Eisenbahn Bauten

Alte Brücken und Bahnhöfe sind hier zu finden.

Brücken natürlich aus Sandstein …

Es gab und gibt noch Bahnhöfe, die keine Bedeutung mehr haben, nenne ich Dornröschenbahnhöfe.


1. Die alte Niddabrücke 

zwischen Frankfurt Rödelheim und Frankfurt Nied.

Der Heimatverein- und Geschichtsverein Frankfurt-Nied hat 206 ein Schild angebracht, wonach es sich um

handelt.

 

 

 

 

Im August 2017 wurde sie saniert. 


2. Den Bahnhof Frankfurt Mainkur. Noch gibt es ihn, doch bald soll er verschwinden.

Das was übrig geblieben ist von einem stolzen Bahnhof mit Personen- und Güterverkehr, mit Empfangsgebäude und Güterschuppen und den jeweils dazugehörenden Gleisen und Weichen. Neben den Hauptgleisen gibt es noch ein Ausweich-/Überholgleis. Das Stellwerk ist noch in Betrieb. Die anderen Gebäude sind fremdgenutzt. Das ehemalige Industriestammgleis ins Fechenheimer Industriegebiet ist noch in Fragmenten zu erkennen.

Bald soll dort nur noch „Strecke“ sein. Im Rahmen der Nordmainischen S-Bahn soll es einen neuen Haltepunkt „Fechenheim“ weiter westlich geben.


zurück