Neue Gebäudekomplexe

Neue Gebäudekomplexe sind durch Um- und Anbau von weiteren Bauteilen entstanden. Die alte Bausubstanz wurde entkernt und neu ausgebaut. Dabei erfolgte die Änderung der Nutzungsform.

Der wohl bekanntester Standort hierfür ist die Europäische Zentralbank:  aus der alten Frankfurter Großmarkthalle ergänzt um ein Hochhaus wurde die neue EZB.

Und hier nun weitere Beispiele:

Adlerwerke, Frankfurt a.M.

Mayfarth, Frankfurt a.M.

Michelsbräu, Babenhausen

Oehler, Offenbach

Pokorny, Frankfurt a.M.


nach oben

zurück