Oehler (bekannt als Clariant), Offenbach

Das riesige frühere Chemieareal in Offenbach liegt zwischen der Mühlheimer Straße und dem Main. Am westlichen Rand in der Friedhofstraße gut zu erkennen steht das markante Gebäude. Es handelt sich um das denkmalgeschützte Badehaus und Sozialgebäude der ehemaligen Oehler-Werke (als Nachfolger von Firma Ernst Sell). Dann die IG-Farben, Naphtol, bis die Farbwerke Hoechst das Werk übernahmen. Damals wurde es als Sozialgebäude (Casino) genutzt. Meistens waren Verwaltungsbüros untergebracht, zuletzt von dem Chemie-Unternehmen Allessa. Heute ist das Gebäude Teil einer Eventlokation.

Die wechselvolle Geschichte des gesamten Anwesens hat das Backsteinhaus (Backstein verputzt) relativ spurenlos überstanden. Es wurde damals auch als Werkstor zur Stadt bezeichnet.

Fotos vom Februar 2018

nach oben

zurück