BfB, Neu-Isenburg

Die Bundesmonopolverwaltung für Brantwein, kurz BfB, hatte einen Sitz in Neu-Isenburg. Nach dem Abschaffen des Brantweinmonopols im Dezember 2017 wurde die Verwaltung zum 31.12.2018 aufgelöst. Seit dem standen die Gebäude und Hallen leer. Das hohe Gebäude war das Apparatehaus

Bis Anfang 2020 hat es gedauert, dass das Areal bebaut werden soll. Ein Mix aus Wohnen und Arbeiten, ergänzt um Einzelhandel und eine Kita, sollen entstehen.

Allerdings soll das mit Klinkern verkleidete Haus entlang der Schleussnerstraße, mit der Durchfahrt erhalten bleiben. Das Gebäude der ehemaligen Hauptverwaltung soll das Herzstück werden.

Ein Rundgang am Zaun im März 2019 zeigt die Vielfalt der Gebäude, natürlich auch den Gleisanschluss. Und die Details …..


Und die Details…

nach oben

zurück