ALEX

ALEX

Alex ist nicht nur ein Vorname. Alex ist auch eine Bahnlinie, die mit speziellem Wagenmaterial unterwegs ist. Ursprünglich stand ALEX für „Allgäu-Express“. Nachdem die Verbindungen von der Arriva Deutschland GmbH übernommen wurden stand ALEX für „Arriva-Länderbahn-Express“.

Der ALEX, um den es hier geht, war ein Zug-Angebot. Und zwar um die Südroute und hier speziell um den Flügel von Immenstadt nach Oberstdorf.

Zur Erläuterung: Man könnte auch Zugteil sagen. Der Oberstdorfer Flügel fuhr bis Immenstadt. Dort wurde er mit einem Teil aus Lindau kommend zusammen gekuppelt und fuhr dann durch bis zum Münchner Hauptbahnhof. Und umgekehrt natürlich auch. Bei Reisenden war der stets mitgeführte Bistrowagen sehr beliebt.

Immer wieder waren interessante Fahrzeuge, insbesondere Loks, zu sehen und zu fotografieren. Ich habe die eine oder andere in und um Oberstdorf eingefangen. Manchmal spontan, aus dem Auto heraus.

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 wurde der ALEX eingestellt.


Die Abfahrtstafel im Bahnhof sah viele Jahre so aus: Alle zwei Stunden etwa verließ der ALEX den Bahnhof und fuhr durchgehend bis zum Münchner Hauptbahnhof.


Den letzten Zug habe ich am 23.2.2020 fotografiert: Ein „Echter“, alles Arriva Fahrzeuge.

ER20-014

Kurz vorher im Januar 2020 war es „bunt“: Die ER20-013 und -014 waren im Einsatz, ebenso ein gemieteter Steuerwagen von TRI.


Anfang Oktober 2018 sind einige Züge nicht gefahren. Der Grund war ein Ausfall der von RP (Railsystems RP GmbH, Gotha) gemieteten 218 447. Diese stand am 07. Oktober unter dem Bahnsteigdach im Bahnhof Kempten.

RP-218447-BfKempten

Einige Schnappschüsse vom September 2018 aus dem Bf. Oberstdorf.

Alex mit RP 218 fährt vom Bahnsteig zurück.
Hatte der Lokführer etwas beim Fahrdienstleiter vergessen ?

Ein Besuch in Lindau am 17.10.2018 brachte die 223 073 im „Alex-Kleid“.

223073-Lindau


nach oben

zurück